Was gibt es Neues bei UGF KARLA BUNJES? lesen Sie hier

Startseite

 

 "Heiliger Baum"

Holunder

- duftige Blüten zum Heilen und Genießen!

 

Heiliger Baum
so wurde Holunder im Mittelalter genannt. Das umhacken eines Holunders galt damals sicherer Tod. Holunder gehörte in jeden Hausgarten. Hippokrates empfahl Holunder gern als gynäkologisches und harntreibendes Mittel. Die Blätter wurden als Umschläge bei Geschwüren und Entzündungen verwendet und ein aus den Wurzeln gewonnener Wein sollte gegen Wassersucht und Schlangenbisse helfen. Frauen benutzen die schwarzen Beeren zum Haare färben. Bei Steinzeit- Ausgrabungen in der Schweiz wurden sogar in Speiseresten Holundersamen nachgewiesen. Also wurden bereits sehr früh die Genüsse von Holunder genutzt.

Verschiedene Sorten
sorgen dafür, das bereits ab Ende März bis Ende Juli die herrlich duftenden Fliederverwandten blühen. So warten die einen mit großen Blütenschirmen und andere mit kleineren Traubenförmigen Blütendolden in weiß bis hin zu einem blassen rosa auf. Auch die Blätter variieren zwischen einfach grün bis zu bronzefarben. Auch gelbfarbene oder filigran eingeschnittene Blätter gibt es inzwischen als interessante Varianten.

 

Inhaltsstoffe
Die weißen Blütendolden des Fliederstrauches oder Hollerbusch, wie man den Holunder auch bezeichnet, enthalten schweißtreibende Glykoside, ätherisches Öl, Rutin, Cholin, Fruchtsäuren, Gerbstoffe und viel Vitamin C. Um in den Genuss der Inhaltsstoffe, sowie den herrlichen Duft und Geschmack der Hollerblüten zu kommen, sollten sie ausgereift, also dick mit Blütenstaub behangen geerntet werden.

 zurück nach oben

Verwendung
in der Volksmedizin

  • Tee aus den Blättern wird zur Förderung der Nierenfunktion und zur Blutreinigung empfohlen.

  • Die Holunderblüten als Tee fördern die Abwehrkräfte bei Erkältungskrankheiten, sie  wirken schweißtreibend.

  • Holunderblüten fördern die Nierentätigkeit, verringern Wasseransammlungen, lindern Gicht, Arthritis, lindern Angst und Depressionen.

  • Äußerlich hilft ein Holunderblüten- Aufguss oder- Salbe gegen Schnittverletzungen, Wunden, Frostbeulen, Ausschläge, Sonnenbrand.

 zurück nach oben

Rezepte

Holunder- Zucker

  • trocknen sie ausgereifte Holunderblüten bei trockenem Wetter an einem schattigem Platz oder im Backofen 1 Stunde bei 50 °C Umluft. Auch ein Dörrgerät eignet sich hierfür gut.
    Mischen sie die getrockneten, zerriebenen Holunderblüten 1:1 mit Puderzucker. So kann der Blütenzucker in einem fest verschlossenem Gefäß aufbewahrt werden. Besonders Süßspeisen, Pfannkuchen oder Obstkuchen lässt sich damit verfeinern.

Holunder- Milch

  • Zupfen sie 3-4 frische Blütendolden klein und übergießen diese mit 1 L heiße Milch- abdecken. 15 Minuten ziehen lassen und danach durch ein Sieb gießen. Eventuell noch einmal erwärmen und mit 1- 2 EL Honig und einer Brise Vanille verfeinern und genießen.

Holunder- Sirup

  • Füllen sie ausgereifte Blütendolden in ein Glas (z.B. Marmeladen- oder Gurken- Schraubglas oder ein schönes Apothekerglas) bis obenhin. Füllen sie das Glas mit Wasser auf, dabei sollten alle Blüten bedeckt sein, da sie sonst unansehnlich braun werden. Stellen sie nun das Glas verschlossen an einen sonnig hellen, warmen Ort. Am besten an ein sonniges Fenster. Mindestens 24 h ziehen lassen. Dann alles durch ein Leinentuch/ Wischtuch filtern. Dabei die Blüten im Tuch kräftig auspressen. Nun das gewonnen Blütenwasser je nach Menge im Verhältnis 1l Blütenwasser mit 1,25 kg Zucker und 20g Zitronensäure (aus der Apotheke) vermischen und nochmals mindesten 3 Tage an einem hellen, warmen Ort ziehen lassen. Zwischendurch immer wieder Mal rühren, damit sich der Zucker besser auflöst. Anschließend in Schraubflaschen oder Gläser füllen. Mindestens 6 Monate haltbar.
    Mit diesem Sirup können sie Süßspeisen, Tee oder Mineralwasser quasi mit Holunderblütenduft parfürmieren.

! Bitte pflücken sie Holunderblüten nicht in der nähe von Strassen, die Abgase wollen sie sicher nicht mitverzehren. Häufig gibt es Holunder an Bahndämmen und Wald- oder Feldrändern.

Nun wäre es nicht gut so eine nützliche, genügsame Pflanze im eigenen Garten zu haben?

  zurück nach oben

 


 

 

Rezept- Tipp:

Holunderblüten- Limonade

Zutaten:
3-4 Holunderblütendolden

4 Scheiben ungespritzte Zitrone

1 1/2 l Wasser

1/2 l naturtrüber Apfelsaft (zum Süßen oder etwas Zucker nach Geschmack)

 

Alles in einen großen Glaskrug oder Bowlegefäß geben und über Nacht ziehen lassen.

Einfach und Köstlich!

Probieren sie es aus!

ihre Karla Bunjes

 

 

 

weitere Tipps

     Meine Empfehlungen:

Holunderpflanzen kaufen sie am besten bei einer Baumschule ihrer Region
besondere Sorten habe ich in diesem Onlineshop gefunden:

Bücher zum Thema:

  

 

Bücher zum Thema bequem suchen:

        Amazon-Logo

 

 

 

 

   

sie finden hier Kurs-, sowie Pauschalangebote:

Schneeschuhwandern, Buchinger Fasten/ "Heilfasten", Saftfasten, Früchtefasten, Nordic Walking, Vollwertkost

als Urlaub, Urlaub mit Hund, Kurzurlaub, Kochkurse, Kochabend und mehr (Last Minute/ Frühbucherrabatt möglich)

im Erzgebirge/ Sachsen, an der deutschen Ostsee/ Usedom- Ahlbeck, an der polnischen Ostsee/ Westpommern- nahe Kohlberg, für Gruppen auch individuelle Orte möglich

zurück nach oben